christophmueller.org

Student, Skåne, Silicon, Stuff...

Phishing Im Trüben

Diese Mail landete gerad eben in meinem Postfach - die erste Phishingmail für die Sparkasse die ich bisher gesehen hab und nochdazu in halbwegs akzeptablen Deutsch formuliert - interessant ist das man 20! iTANs eingeben soll - und hat man das gemacht meldet die Seite einen Fehler und bittet um weitere 20 TANs - wer nach der eingabe der halben Tanliste nicht merkt das da was faul ist dem ist wohl nicht mehr zu helfen…

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

wir freuen uns Ihnen mitzuteilen, dass Online-Banking der Sparkasse jetzt noch sicherer ist!

Weltweit gilt das TAN-Verfahren als eines der sichersten Legitimations-Verfahren für Online-Bankgeschäfte. Dennoch gab es in letzter Zeit immer wieder Versuche, auf betrügerische Art und Weise TAN-Nummern von Kunden zu erhalten und das Geld ins Ausland zu überweisen.

Zur Zeit ist uns das Verfahren, die die Betrüger für die Entwendung der TAN-Listen benutzen, nicht bekannt.

_Um Ihre Online-Geschäfte noch besser zu schützen, führt die Sparkasse zusätzliche Schutzmassnahmen ein. _

_ Fuer den gewöhnlichen Schutz durch nicht nummerierte TAN-Liste haben Sie zwei gültige TAN einzugeben. Wenn sie den neuen iTAN Verfahren benutzen, müssen Sie 20 iTAN eingeben._

Kunden, die den gewöhnlichen Schutz durch TAN-Liste verwenden, gehen Sie bitte auf diesen Link: https://www.sparkasse.de/verify/tan-listen.do

Nutzer, die den iTAN-Schutz verwenden, gehen Sie bitte auf diesen Link: https://www.sparkasse.de/verify/itan.do

_ Achtung! Wir bitten unsere Kunden um Verständnis für diese Überprüfung. _

Alle Sparkassenkonten, die nicht innerhalb eines Tages authentifiziert werden, werden gesperrt!

Ach ja - bitte auf die Seite gehen und fleisig - ausfüllen das schafft den Phishern eine nette Datenbasis…

[Update - inzwischen geht wie zu erwarten die Seite nicht mehr - eigentlich schade]

Comments